Die Zukunft gestalten

Die Zahl der pflegebedürftigen Menschen wird weiter steigen.

Die Pflegeversicherung stärkt den Vorrang ambulanter Hilfe vor stationärer Aufnahme, da sich die Betreuung zu Hause viel stärker an den Bedarf des einzelnen Menschen orientiert. Geld alleine genügt für eine gute Pflege nicht.

Der Eintritt von Pflegebedürftigkeit greift meist tief in die Lebensplanung der Pflegebedürftigen und ihrer Angehörigen ein und verlangt vielfältige Entscheidungen.

Wie lässt sich das Leben mit Pflegebedürftigkeit gestalten, für den Pflegebedürftigen und für die Pflegenden?

Was soll und kann die Familie selber leisten, wo braucht sie Unterstützung?

Was muss bei der Pflege beachtet werden und worin bestehen die wirklich notwendigen Hilfen für den Pflegebedürftigen?

Hier sind die Erfahrung und die Kompetenz von geschultem Fachpersonal gefragt. Es braucht ausgezeichnete Kenntnisse im Bereich der Pflege, sowie organisatorische und rechtliche Kompetenzen um die Pflegesituation zu managen und es braucht Fingerspitzengefühl, da Pflegesituationen viel Sensibilität verlangen.

Wir geben keine Lösungen für die Pflegebedürftigen vor, sondern erarbeiten diese mit ihnen und ihren Angehörigen. Bei Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz oder in der Schwerst- und Akutkrankenpflege besteht ein Hilfe und Pflegebedarf, der dem Pflegebegriff im Sozialversicherungssystem entspricht.

Pflegebedürftig lt. Pflegeversicherungsgesetz sind Personen, die voraussichtlich für mindestens 6 Monate Hilfe bei Verrichtungen im Ablauf des täglichen Lebens bedürfen.

Diese Verrichtungen sind:

Im Bereich Körperpflege: das Waschen, Duschen, Baden, Zahnpflege, das Kämmen, Rasieren, die Darm- oder Blasenentleerung

Im Bereich Ernährung: die Nahrungszubereitung oder die Aufnahme der Nahrung

Bereich Mobilität: das Aufstehen und Zu –Bett -Gehen, An- und Auskleiden, Gehen, Treppen steigen etc.

• Im Bereich hauswirtschaftliche Versorgung: das Einkaufen, Reinigung der Wohnung, Wäsche waschen, Heizen, Spülen etc.


Es ist unser Ziel, erfolgreich
und zum Wohle unserer Kunden, unsere Leistungen zu erbringen und unser Angebot nach ihren Bedürfnissen ständig zu erweitern und zu verbessern.


Im Januar 2015 wurde die Qualität unseres Pflegedienstes durch den medizinischen Dienst der Krankenkassen überprüft.
Unser Pflegedienst erreichte die Gesamtnote von 1,0.

http://www.pflegelotse.de

Qualitàˆt2015